Wohn-Trends 2014


Einen neuen Wohn-Trend wird es 2014 nicht geben. Vielmehr findet eher eine Fortsetzung bzw. Ergänzung der Wohn-Trends 2013 statt. 
Eine Symbiose zwischen traditioneller, regionaler und moderner Gestaltung der Wohnräume beherrscht das Wohnjahr 2014.

Das Bedürfnis mehr Zeit in den eigenen vier Wänden zu Zweit, mit der Familie oder mit Freunden zu verbringen ist noch stärker geworden.
Gerade dort wo die Natur nicht vor der Haustür wartet, wird der private Raum zum Ort der Entschleunigung. Diese sorgt für mehr Geselligkeit.

Das Motto für 2014 lautet: Energie tanken in den eigenen vier Wänden.

Farb- und Tapetentrends 2014
Blau, Violett und Orange werden 2014 die Farbtrends der Innengestaltung. Beim dunklen Blau und der Farbe Violett sollte man auf die
Dosierung achten und mit strahlendem Weiß als Hauptfarbe mischen. Die Farbe Orange ist ein Ausdruck von Lebensfreude.
Seine aufputschende Wirkung ist ideal für das Arbeits- oder Esszimmer. Ein warmes Grau wirkt beruhigend und ist in Verbindung mit Sandtönen für den Wohnbereich hervorragend geeignet.

Tapeten weiter im Trend
Die Palette reicht von Metall- und Natursteinimitaten in den Farben Grau, Braun, weisser Schiefer oder Backstein bis zu Vliestapeten in
imitierten Fell und Schlangenleder. Jeder Wohnstil hat so seine eigene Trend-Tapete.
Tupfen, Streifen, Karos und florale Muster bleiben. Nur die Kontraste werden kräftiger. Ein fruchtiges Orange mit einem dunklen Pink oder
ein strahlendes Gelb mit einem satten Grün.

 

Natur-Look




Natur-Look: Grüner Wohnen

Die Einrichtung im Einklang mit der Natur und die Verwendung natürlicher und naturverbundener Materialien spielte bereits 2013 eine große Rolle.
Das Thema Natur hat wieder in die Wohnungen und Häuser der Menschen
zurückgefunden. Naturholzmöbel aus heimischen Hölzern zaubern etwas
Einzigartiges in Ihre Räume. Diese Unikate aus der Natur besitzen einen
unvergleichlichen Charme.

Kombiniert man diese robusten Möbel mit tollen Wohnaccessoires und
Dekorationen aus Naturstein, Holz, Wolle, Filz, Leder und Fellen gemeinsam
mit tollen Pflanzen schafft man ein eigenes kleines Paradies mitten in der
Stadt. Mit den Farben der Natur und einem Spiel der Materialien gelingt Ihnen
dieser Look.

Tapeten, die einer gemauerten Wand nachempfunden sind, wie beispielsweise grauer Schiefer, mehrfarbiger Backstein oder cremeweißer Naturstein komplettieren diese Hommage an die Natur.
So können Sie der Hektik des Alltags entfliehen.







Shades of Grey




Shades of Grey: Eleganz & Harmonie

Der Bestseller Grau bietet 2014 die Basis für starke Farben und gilt als
Top-Farbe der Wohntrends. Kombiniert mit allem Metallischen wie Silber und
Glas strahlt es pure Eleganz aus. Grau ist auch ein exzellenter Übergang
zwischen Schwarz und Weiß, um den Kontrast zu reduzieren. Das Wohnen in
einer reduzierten Farbwelt ist zeitlos.

2014 wird jedoch die positive Wirkung der Farben auf die Psyche ganz bewusst eingesetzt: Knallige Akzentfarben wie Orange, Purpur, Safran und Blau treffen auf die Nichtfarbe Grau und bieten zu grauen Möbel einen tollen Gegenpol. Sofas mit wollenen Bezugsstoffen und Stühle mit Leder bezogen wirken durch feine Streifen, Zacken, floralen, abstrakten oder geometrischen Mustern weicher und harmonischer.  

Graue Möbelstücke wie Schränke, Regale und Beistellmöbel gibt es mit hochglänzender oder matter Oberfläche. Farbkräftige Accessoires und Dekoelemente wie Leuchten, Teppiche oder Wanddekorationen bringen Farbe ins Heim und treten durch die Basisfarbe Grau noch stärker in den Vordergrund.

 




Romantik-Look

Romantik-Look: Zeit zum Träumen

Feminine Formen und die Liebe zum Detail sind die Hauptmerkmale dieses Looks. Der Look wirkt geheimnisvoll, verführerisch und verspielt.
Sanfte Kurven, flauschiger Samt, Glas und Glanz setzen schimmernde Akzente. Moderne, geradlinige Stücke werden mit Möbeln und glamourösen Accessoires in verschörkeltem Design gemixt und so ein lebendiger Kontrast entsteht.

Alte bzw. alt wirkende Stücke dürfen auch beim Romantik-Look nicht fehlen. Marmormöbel, Kupferleuchten und Accessoires aus geschliffenem Glas werden gerade wieder neu entdeckt.

Traumhaftes Weiß oder auch Kreidegrau wird mit zarten Pastellfarben bis zu sattem Grün kombiniert. Florale Prints und Spitze zaubern Nostalgie in den
Raum. Perfekt dazu ein Strauß frischer Blumen. Glitzernde Kerzen- und Kronleuchter lassen den Raum verträumt wirken.

 




Landhaus-Look

Landhaus-Look: Individualität & Einzigartigkeit

Seine Wohnung oder sein Haus im Landhaus-Look einzurichten wird immer
beliebter. Der Landhaus-Look spiegelt den anhaltenden Zeitgeist mit seiner
Betonung auf Individualität und den Trend zum Recycling wider.

Apropos Regionalität: Welchen Landhausstil Sie bevorzugen liegt ganz bei
Ihnen. Das italienische Landleben holen Sie sich mit dem toskanischen Wohnstil. Oder vielleicht doch lieber ein Skandinavisches Wohlgefühl durch helle Naturmaterialien? Der amerikanische Landhausstil verwandelt Ihr Heim in ein Strandhaus im maritimen Look. Der detailverliebte Vintage-Charme wird gekennzeichnet durch Möbel die leichte Gebrauchsspuren aufweisen ergänzt durch nostalgische Accessoires. Beim New Country-Look
werden antike Möbel mit zeitlos modernen Elementen gemixt und neu in Szene gesetzt. Jedes Land, jede Region hat so ihre eigenen Möbel und Stilrichtungen. 

Die Farben Weiß, Creme, Beige und Braun dominieren meist diesen Stil und
geben ihm eine eigene Eleganz. Dazu passend: Möbel, die einzigartig und
handgemacht wirken, alte Möbel erleben eine Renaissance und manches
Flohmarkt-Schnäppchen bekommt ein neues Zuhause.

Auch Accessoires werden zweckentfremdet und erhalten eine neue
Bestimmung. So werden z.B. aus alten Flaggen Poufs oder Kissenüberzüge
genäht. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Im kommenden Jahr werden Liebhaberstücke, die eine Geschichte erzählen
die Wohnräume dominieren und so noch stärker die Persönlichkeit des
Bewohners hervorbringen.

 




 

„Welchen Stil Sie wählen, ob romantisch oder natürlich, klassisch oder modern, eines verbindet sie alle: Es wird wieder gewohnt mit allem  was so dazugehört, vom Sofa über den Couchtisch, einer Stehleuchte, Teppichen, Tapeten, Stoffen, Bildern. Ganz wichtig – verwenden Sie die aktuellen Farben für Ihr wohnliches Flair und nehmen Sie sich die Freiheit Ihrer eigenen Kreativität Raum und Ausdruck zu verleihen.“

Fotos und Text: ©www.wohn-sinne.at, www.summa.at, www.butlers.com, www.fashionforhome.at